• Vinyl

  • Klick Verlegung
  • Diese Vinyl Designböden werden schwimmend und ohne zusätzlichen Kleber verlegt. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit, Belastbarkeit, sowie ihrer simplen Reinigungs- und Pflegemöglichkeiten aus. Da sie wasserresistent sind, können diese Böden auch ohne weiteres in Feuchträumen, wie dem Badezimmer verlegt werden.

    Das für LVT patentierte Klicksystem EL-LOC macht eine schnelle Verlegung möglich, die auch Laien problemlos ausführen können. Für den Untergrund gilt folgendes: Sofern der vorhandene Bodenbelag ausreichend glatt und hart ist, kann der Vinylboden einfach auf diesem verlegt werden.

    Die geringe Aufbauhöhe macht dieses Vinyl zu einem idealen Bodenbelag für Mietwohnungen, da er bei Renovierungen oder Umzügen einfach abgebaut werden kann. Und sollte der Boden einmal ausgedient haben ist er zu 100% recyclebar.

  • Klebe Verlegung
  • Diese Vinyl Designböden werden mit Kleber vollflächig auf festem Untergrund verklebt und sind als Dielen oder Fliesen erhältlich. Für den Untergrund gilt folgendes: Der vorhandene Bodenbelag muss ausreichend trocken, glatt und hart sein.

    Sie zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit, Belastbarkeit, sowie ihrer simplen Reinigungs- und Pflegemöglichkeiten aus. Da sie wasserresistent sind, können diese Böden auch ohne weiteres in Feuchträumen, wie dem Badezimmer verlegt werden. Hier ist die geringe Aufbauhöhe ideal für die Renovierung. Die Stärke der Böden beträgt je nach Produkt ca. 2 bis 3 mm.

Unsere Bestseller
    Vinyl

    Vinyl Bodenbeläge sind unter mehreren Namen im Handel erhältlich, so z.B. CV-Belag, PVC-Belag, Designboden, einfach nur Vinyl oder neuerdings auch LVT. Die hohe Strapazierfähigkeit und einfache Reinigung und Pflege sorgen für eine immer größer werdende Nachfrage dieser qualitativ hochwertigen Art Boden.
     
    Hinzu kommt eine unglaubliche Vielfalt an unterschiedlichen Dekoren, von Holz-, Stein oder Metalloptiken. Durch ein spezielles Prägeverfahren erhält die Oberfläche des Vinylbodens eine dem Vorbild aus der Natur nachempfundene Struktur. Nach der Verlegung sind Böden aus Vinyl daher oftmals nicht vom original Parkett oder Steinboden zu unterscheiden und verleihen jedem Raum eine besondere Note.
     
    LVT / Vinyl - Designböden werden sowohl in Form von Dielen als auch Fliesen angeboten, wahlweise mit einem Klicksystem zur schwimmenden Verlegung oder zur vollflächigen Verklebung mit dem Untergrund. Die Gesamtstärke dieser Böden liegt je nach Produkt zwischen 2 mm und 10 mm.
       
    Vinylböden sind  einfach zu verlegen und somit auch für Heimwerker sehr interessant. Aufgrund seiner Materialeigenschaften ist diese Art Boden gerade für die Verwendung in Feuchträumen sehr gut geeignet. Beachten Sie hierzu immer die jeweilige Verlegeanweisung des Herstellers.

    Gerade wenn Sie sich für Böden interessieren, die Sie in einer Mietwohnung verlegen und bei Auszug wieder mitnehmen möchten, ist ein Vinylboden genau das Richtige und bildet eine gute robustere Alternative zu Laminat.  Sollte das Vinyl trotzdem einmal ausgedient haben sind inzwischen viele Serien zu 100% recyclebar und schonen damit auch die Umwelt.

    Oftmals ist auch passendes Zubehör, wie dem Dekor der Böden nachempfundene Sockelleisten, erhältlich. Das Angebot unterscheidet sich natürlich von Hersteller zu Hersteller. Viele Kunden möchten allerdings mit den Leisten auch gezielt einen Kontrast zum Boden erzeugen. Einen besonders schönen Effekt erzeugen hier vor allem weiße Sockelleisten.

    Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl Ihres perfekten Bodens und erklären Ihnen die Vorteile der verschiedenen Serien.